Veranstaltungen


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c1e9f/djk-joomla/modules/mod_eventlist/helper.php on line 108

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c1e9f/djk-joomla/modules/mod_eventlist/helper.php on line 108
Damen mit klarem Sieg - zwei Niederlagen für die Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Montag, den 27. März 2017 um 10:58 Uhr

Den Tischtennisdamend des DJK Sportbund Landshut ist ein Sprung in derTabelle der Oberliga geglückt. Mit einem überzeugenden 8:1-Erfolg in eigener Halle gegen den Post SV Augsburg verdrängten die Mädels um Kapitänin Melanie Wenzke sie Schwäbinnen von Rang Fünf. Dagegen mussten die Herren mit zwei Niederlagen beim TSV Schwabmünchen und TSV Gräfelfing einen Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg hinnehmen.

Zsuzsanna Nagy

Bereits in den Doppeln waren Nagy/Wenzke und Auer/Pietrzak ihren Gegnerinnen Takacs/Gmoser du Tesch/Mayr überlegen. Zsuzsanna Nagy konnte gegen Nikola Tesch die knappe Niederlage von Katharina Auer gegen Lili Takacs postwendend ausgleichen. Nach sicheren Siegen von Melanie Wenzke gegen Marie Gmoser und von Katarzyna Pietrzak gegen Sabine Mayr lag man schnell mit 5:1 in Front. Im besten Spiel des Tages zwischen den beiden Spitzen-spielerinen Zsuzsanna Nagy auf Landshuter Seite und Lili Takacs, behielt die Landshuterin in Nerven, holte im Entscheidungssatz einen Vier-Punkte-Rückstand auf uns setzte sich

knapp mit 12:10 durch. Problemlos setzten sich im Nachgang Katharina Auer ung Melanie Wenzke gegen Nikola Tesch und Sabine Mayr zum 8:1 durch, so daß der Sieg von Katarzyna Pietrzak gegen Marie Moser nicht mehr in die Wertung kam.

Weniger erfolgreich verliefen die Gastpiele der Oberligaherren beim Schlusslicht TSV Schwabmünchen II und beim TSV Gräfelfing. In Schwabmünchen konnte man durch Siege von Betz/Plewinski und Achmann/Pollack bei einer Niederalge von Carstens/Erhardsberger zwar mit 2:1 in Führung gehen, musste dann aber drei Niederlagen in Folge von David Carstens gegen Johannes Schweiger, Tobias Erhardsberger gegen Jürgen Haider und Markus Betz gegen Ben Winter hinnehmen. Erst Tomasz Plewinski gelang gegen Thomas Ernst wieder ein Punkt für seine Farben. Allerdings folgte die Ernüchterung umgehend. Sven Achmann hatte gegen Michael Silhak ebenso das Nachsehen wie Julien Pollack gegen Prakob Joe Küster und Tobias Erhardsberger gegen Johannes Schweiger. David Carstens verkürzte gegen Jürgen Haider zwar auf 4:7, doch Tomasz Plewinksi und Markus Betz zogen gegen Ben Winter und Thomas Ernst den Kürzeren. Damit war die 4:9-Niederlage perfekt. Beim TSV Gräfelfing waren dann am Sonntag Carstens/Erhardsberger im Doppel gegen Triep/Triep sowie im Einzel Tobias Erhardsberger gegen Berthold Pilsl, David Carstens mit Siegen gegen Daniel Demleitner und Berthold Pilsl sowie Tomasz Plewinski gegen Daniel Bursian. Die 5:9-Niederlage war damit zwar perfekt, etwas Glück in der einen oder anderen Partie wäre aber durchaus mehr drin gewesen. Nach diesen beiden Niederlagen hat nun die Drittligareserve des FC Bayern München im Kampf um den Relegationsplatz die besseren Karten.